DFB-Pokal-Sonderausgabe

cover_pokal"Ich geh' mit meiner Laterne..." eigentlich wird das Laternenlied erst im November zum Martinsumzug angestimmt. Der FCK hat es vor drei Tagen jedoch schon Ende Oktober "geschafft", sich den letzten Tabellenplatz und damit die rote Laterne der zweiten Liga zu sichern. Sechs Punkte aus elf Spielen und dann ausgerechnet die Niederlage im Kellerduell gegen die Zebras aus Duisburg sind einfach nicht genug, um in der Liga zu bestehen. Dabei sah vor dem Spiel gegen den MSV aus Duisburg alles noch so gut aus: nach zwei Spielen ohne Niederlage und dem für die Moral wichtigen Unentschieden gegen St. Pauli sollte die Betze-Elf zum nächsten Heimsieg gebrüllt werden. Nunja, wir kennen das Ergebnis: Nach der Heimniederlage gegen den Aufsteiger versacken die Roten Teufel auf dem letzten Tabellenplatz. Aber heute Abend ist nicht Liga, heute Abend ist Pokal! Und anders, als in der Liga lässt sich die Heimbilanz unseres FC Betze im DFB-Pokal durchaus sehen: Wir sind zu Hause ungeschlagen! Der FCK konnte bisher alle Pokalheimspiele für sich entscheiden. Und so darf es heute Abend auch weitergehen: Für alle im Stadion gilt es Gas zu geben und unsere Jungs zum Sieg nach vorne zu treiben und die Fahnen weiter hochzuhalten. Das Traditionsduell gegen den VfB wird vermutlich viele Zuschauer - auch aus Stuttgart - anziehen, also lasst und zeigen, was in der Westkurve steckt! Wir können Pokal, auch wenn es aus sportlicher Sicht - geht man nach der aktuellen Berichterstattung - eher so aussieht, als wolle man sich mit voller Kraft auf den Abstiegskampf konzentrieren und der heutige Abend ein unvermeidlicher Pflichttermin. Für uns in der Westkurve darf es heute keine halben Sachen geben - ganz egal wer für den FCK auf dem Platzt steht und wie es in der Liga aussieht: Lasst sie uns zum Sieg brüllen! Heute ist Pokal, heute können wir zeigen, was in uns steckt! Noch ein Wort zum heutigen Gegner. Der VfB aus Stuttgart steht nach neun Ligaspielen auf Platz 13 der Bundesliga. Auswärts konnten die Schwaben in dieser Saison noch keinen Punkt holen. Das letzte Spiel bei RB Leipzig verloren sie mit 1:0. Die erste Runde im Pokal haben die Stuttgarter nur mit viel Glück und Moral heil überstanden. Lagen sie beim Regionalliga-Tabellenführer Energie Cottbus doch lange mit 0:2 im Rückstand. Der VfB rettete sich mit dem 2:2 Ausgleich in die Verlängerung und im Elfmeterschießen trafen vier von fünf Schützen und sicherten den Schwaben den Einzug in Runde 2. Der VfB hat einer der besten Defensiven der Bundesliga, für unsere Jungs gilt es also zu ackern und sich Torchancen zu erarbeiten. Auf geht's Betze kämpfen und siegen! Hier geht's zur kompletten Sonderausgabe!

UDH SONDERAUSGABE: BETZE INTERNATIONAL

coverServus, ihr Tramps vun de Palz! „Wie schön es wäre, wenn‘s gelingt, dass der Pokal uns nach Europa bringt“ Diese Zeilen waren beim Pokalspiel gegen Leverkusen in der Saison 2009/2010 auf einer kleinen Choreo unserer (damals drei Jahre alten) Gruppe in Block 7.1 zu lesen. Nun schreiben wir den Juli 2016, Frenetic Youth ist 10 Jahre alt und wir befinden uns tatsächlich mit unserem FCK auf der Reise in europäische Gefilde. Gut, zwar haben wir uns nicht via DFB-Pokal für den Europapokal qualifiziert, sondern fahren einfach zu einem Testspiel gegen einen englischen Zweitligisten. Aber egal, der treue Betzefan erfreut sich auch an den kleineren Dingen des Lebens und so konnten sich im Vorverkauf wohl gut und gerne 900 – 1.000 Fans für den Testkick motivieren und kauften sich Karten für das Spiel, sehr geil!

Da das Spiel wohl für viele FCK-Fans (vor allem für die Jüngeren unter uns, die die internationalen Zeiten unseres Vereins nicht miterlebt haben) eine kleine Besonderheit in den letzten Jahren darstellt, haben auch wir uns nicht lumpen lassen und eigens für diesen gemütlichen Wochenendausflug eine kleine Sonderausgabe unseres Kurvenhefts aufgelegt.

Inhaltlich beschränken wir uns dabei auch foglich auf den internationalen Trip und bieten euch Informationen zu der internationalen Historie unseres Vereins, der Stadt London und ihren Vereinen, sowie der Fankultur in England. Wir hoffen, es ist für jeden und jede etwas dabei und wünschen allen mitreisenden FCK-Fans einen gemütlichen Tag in London und dass die 3 Pun.. äh nee. Betze!!

Hier geht's zur kompletten Sonderausgabe!